img728x90-wegde-top-holidays-15529849780

Das Theater von Aspendos

Es liegt in der Nähe von Antalya und Side und zählt zu den am besten erhaltenen Theatern der Antike; das Theater von Aspendos. Neben den Ruinen von Side ist es eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten an der türkischen Riviera-Küste.



Erbaut wurde das Theater im 2. Jahrhundert n.Chr. durch die Römer. Das besondere an diesem Bauwerk ist, dass das Bühnenhaus in vollständiger Höhe erhalten geblieben ist. Dies ist bei antiken Theatern leider selten der Fall. Auf 41 Sitzreihen verteilt, bietet es Platz für rund 15.000-20.000 Zuschauer.


Das Theater zählt zu den letzten erhaltenen Bauwerken der antiken Stadt Aspendos. Diese etwa im 12. Jahrhundert v.Chr. gegründete Stadt erlebte in den folgenden Jahrhunderten, wie die meisten anderen Städte der Rivieria-Küste auch, eine wechselhafte Geschichte. Durch den Fluss Eurymedon, der Aspendos mit dem Meer verband, konnte die Stadt durch Handel einen lange währenden Reichtum und Wohlstand aufbauen. Im 7. Jahrhundert n.Chr. versandete der Fluss aber allmählich und die Stadt verlor nach und nach Bedeutung.

Der gute Zustand ist dem Umstand geschuldet, dass die Seldschuken im Mittelalter das Theater als Karawanserei nutzten (Herberge für Karawanen-Straßen). Somit wurde es regelmäßig repariert und nach größeren Erdbeben wieder hergerichtet.


Neben dem Theater selbst kann man vor Ort noch einige andere Reste der antiken Stadt besichtigen. So findet man Überreste eines Stadions, eines Gymnasions, der Agora, einer Exedra, eines Nymphaion und einer Markthalle.



Etwas nordwestlich der Ruinen gelegen befindet sich noch ein gut erhaltenes Teilstück eines Aquädukts, welches die antike Stadt mit Trinkwasser versorgt hat.


Um nach Aspendos zu gelangen, kann man eine der zahlreichen Touren buchen, welche dieses Monument besuchen. Man sollte jedoch bedenken, dass auf diesen Ausflügen oft nur eine kurze Verweildauer eingeplant ist, die Zeit reicht im Regelfall gerade mal für die Besichtigung des Theaters selbst aus. Deshalb immer vorher über die Zeit informieren, die einem vor Ort für Erkundungen zur Verfügung steht.


Wer sich neben dem Theater auch die umliegenden Ruinen in Ruhe anschauen möchte und diese auf eigene Faust und ohne Zeitdruck erkunden will, reist am besten mit einem Taxi (Festpreis verhandeln) oder Mietwagen an.

Die Ruinen von Aspendos befinden sich in der Nähe der Schnellstraße D400, welche in diesem Abschnitt Antalya mit Manavgat/Side verbindet. Von Antalya liegt Aspendos rund 45 km entfernt, wer die Ruinen von Side aus besucht, hat eine Fahrstrecke von 33 km zu bewältigen.


Vor Ort befindet sich ein großer Parkplatz und öffentliche Toiletten sind auch vorhanden. Stand 2019 beträgt der Eintritt pro Erwachsenem 42 Lira. Kinder unter 6 Jahren sind frei. Bezahlt werden kann entweder in Lira oder per Kreditkarte.

Interesse an einer geführten Tour mit Besuch des Theaters von Aspendos? Dann empfehlen wir das Ausflugs-Portal Viator, welches neben guten Preisen eine große Auswahl an Touren bietet.


42 Ansichten