img728x90-wegde-top-holidays-15529849780

Griechenland im Türkei-Urlaub? Die Insel Samos macht es möglich

Zwei Nationalitäten in einem Urlaub entdecken zu können, das erlebt man nicht oft. Wer aber in der Umgebung von Kusadasi seinen Urlaub verbringt, der hat die Möglichkeit dazu.


Denn rund 10 km Luftlinie von Kusadasi entfernt liegt die griechische Insel Samos im östlichen ägäischen Meer. Die kürzeste Entfernung zwischen Samos und der Türkei beträgt sogar nur 1,7 km.



Samos selbst ist ungefähr 44 km lang und flächenmäßig die achtgrößte Insel Griechenlands. Die Landschaft der Insel zeichnet sich vor allem durch Hügel und Berge aus.


Die Hauptstadt der Insel heißt ebenfalls Samos. Sie liegt nordöstlich in einer Bucht. In der Stadt kann man neben dem schönen Hafen viele Häuser klassischer griechischer Bauart bewundern. In der Hafenstadt befinden sich viele Restaurants und eine Einkaufs-Meile.



Natürlich hat die Insel noch einiges mehr zu bieten. Neben schönen Stränden mit klarem Wasser und griechischen Siedlungen bietet Samos auch einiges an antiken Ruinen und anderen Sehenswürdigkeiten. Für nähere Informationen zur Insel Samos empfehlen wir diesen deutschsprachigen Reiseführer -> https://www.insel-samos.net/



Vor Abfahrt am Hafen von Kusadasi wird eine Passkontrolle durchgeführt, da man ja das Land verlässt. Deshalb sollte man unbedingt an den Personalausweis oder Reisepass denken. Die Fahrt mit der Fähre dauert rund 1,5 Stunden. In dieser Zeit kann man jedoch die frische Meeresluft und den fantastischen Ausblick genießen. Nach Ankunft in Samos durchläuft man aufgrund des Grenzübertritts erneut eine Passkontrolle. Danach hat man je nach An- und Abreisezeiten einige Stunden zur Verfügung, um die Insel zu erkunden, bis wieder die Rückreise nach Kusadasi ansteht.


Möchte man mehr als nur die nähere Umgebung entdecken, empfehlen wir, vor Ort einen Mietwagen auszuleihen. Natürlich kann man auch mit dem Taxi die Insel befahren, dies wird aber leider um einiges teurer.

Da in Griechenland der Euro Landeswährung ist, sollte man unbedingt daran denken, auch genügend Geld in der Währung mitzunehmen. Lira werden als Zahlungsmittel im Regelfall nicht akzeptiert.

Der Tagesausflug kann bei Reiseanbietern vor Ort oder bereits vorab im Internet gebucht werden. Dafür empfehlen wir das Ausflugs-Portal Viator, welches neben guten Preisen zudem ausreichend Informationen über den Leistungsumfang bietet.




333 Ansichten